Mittwoch, 18. April 2012

Zahnärzte Herne klärt auf: Parodontose Herne / Parodontose-Risikofaktoren



Parodontose Herne
www.zahndoc-leugner.de über Parodontose-Risikofaktoren

Parodontose, oder besser Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. Ursache sind immer Bakterien. Die Entzündung verläuft sehr häufig chronisch. Oft merkt der Patient zunächst nichts. Gelegentliches Zahnfleischbluten beim Zähneputzen ist in dieser Phase das einzige auffällige Symptom Erst nach längerer Zeit treten dann Schwellungen, Abszesse und erhebliche Geruchsbildung auf!


Folgende Risikofaktoren begünstigen erwiesenermaßen die Entstehung von Parodontose, bzw. Parodontitis:

1. Zahnstein, das "Anheften" von Bakterien an den Zähnen wird begünstigt.
2. Rauchen, der natürliche Wiederstand gegen Bakterien im Zahnfleisch wird gehemmt.
3. Veranlagung, das Reagieren auf Parodontitis-Bakterien wird an die Kinder vererbt.
4. Stress, starke psychische Belastung schwächt auf Dauer das Immunsystem.
5. Diabetes, Störungen im Kollagenaufbau und schlechte Wundheilung.

Sollten Sie bereits unter einigen der hier beschriebenen Symptome leiden, dann suchen Sie uns bitte unverzüglich auf. Je früher desto besser!  Wir können Ihnen garantiert helfen.

Ihr Praxisteam Leugner

Ihre zahnärztliche Praxisgemeinschaft für Herne und Bochum
Dr. med. dent. Günter Leugner und Andreas Leugner
Herner Straße 367, 44807 Bochum, Telefon: 0234.533044

Qualitätssiegel der Kassenärztlichen Vereinigung und Zahnärztekammer Westfalen-Lippe 

Unsere Internetseiten:

Sonntag, 1. April 2012

Zahnärzte Herne informiert aktuell: Bundesminister für Gesundheit Daniel Bahr will am traditionellen Ausbildungssystem für Zahnärzte festhalten, www.zahndoc-leugner.de

Zahnärzte Herne informiert aktuell:
Daniel Bahr beim 58. Zahnärztetag in Gütersloh



Der Bundesminister für Gesundheit Daniel Bahr (siehe Fotos) will am traditionellen Ausbildungssystem für Zahnärzte mit Staatsexamen festhalten. "Bachelor- und Master-Studiengänge wird es mit mir nicht geben", sagte der Minister beim 58. Zahnärztetag der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe in Gütersloh.
                               
Daniel Bahr ging dabei auch auf das Vergütungssystem für zahnärztliche Leistungen ein, an dessen Novellierung seit mehr als 20 Jahren gearbeitet werde, die aber nie wirklich statt gefunden hat. Der Gesundheitsminister betonte, dass man „den gewissen Stillstand in dieser Gebühren-Angelegenheit“ jetzt endlich überwunden habe. Unter dem Applaus der Teilnehmer des Zahnärztetages versicherte Bahr, spätestens 2015 die neue Gebührenordnung zu präsentieren - dann immer noch nach gewonnener Wahl als Bundesgesundheitsminister.
Als Reaktion auf die Äußerungen aus CDU-Kreisen plädierte Bahr dabei ganz klar für eine Trennung von gesetzlicher Krankenkasse und privater Krankenversicherung. Die “Zwangs-AOK für alle” kann nicht die Lösung sein. Einen “Marsch in die Einheitskasse", so der Minister, wie es SPD und Grüne propagieren, werde es mit ihm nicht geben.

Ihre zahnärztliche Praxisgemeinschaft für Herne und Bochum
Dr. med. dent. Günter Leugner und Andreas Leugner
Herner Straße 367, 44807 Bochum, Telefon: 0234.533044

Qualitätssiegel der Kassenärztlichen Vereinigung und Zahnärztekammer Westfalen-Lippe 

Unsere Internetseiten: